Kapitel 1.4 - Didaktischer Hintergrund

Wir möchten mit diesem Buch nicht nur trocken das nötige Wissen für AngularJS vermitteln, sondern auch die Motivation beim Erlernen hoch zu halten. Wir nehmen an, dass uns Folgendes motiviert beim Lernen:

  • Wir fühlen uns schlecht, wenn sich ein unüberschaubarer Berg an Arbeit vor uns auftürmt.
  • Wir fühlen uns gut, wenn wir schnell Ergebnisse sehen.
  • Wir lernen schneller, wenn wir einen Schritt nach dem Anderen machen. Bei zur viel Informationen auf einmal, verzetteln wir uns.
  • Sowohl Überforderung, als auch Unterforderung demotivieren uns.
  • Sinnlos erscheinende Dinge nehmen wir hin - wir übernehmen sie aber nicht.
  • Vieles macht für uns erst durch den Hintergrund Sinn.
  • Wenn wir ein Konzept verstanden, macht es uns kreativer.

Durch unsere Annahmen sind folgende Strukturen entstanden:

  • Um den Überblick zu behalten, gibt es den ersten Teil und die grafische Übersicht der Komponenten. Durch diese hast du deinen aktuellen Fortschritt im Blick. Das Abhaken der einzelnen Komponenten verhält sich wie eine Todo-Liste und gibt dir das Gefühl, etwas geschafft zu haben.
  • Mit einem Buch über AngularJS geht es erstmal darum, AngularJS zu lernen. Deshalb ist die Theorie besonders am Anfang sehr kurz gehalten. Um die ersten Schritte zu gehen, ist nicht viel Hintergrundwissen notwendig. Je besser man wird, desto mehr fallen einem fehlende Konzepte auf und man wird selbstständig danach suchen.
  • Testen ist bewusst in seinem eigenen Kapitel. Auch wenn Testen eine große Stärke von AngularJS ist, ist nicht sinnvoll schon am Anfang darauf einzugehen. Es gibt eigene Bücher zum Testen und das hat seinen Grund - Testen ist ein eigenes Lernthema.
  • Manche Dinge, wie z.B. Dependency Injection kann man nur als Teil von AngularJS sehen, um mit anderen Komponenten irgendwie zu kommunizieren. Erst wenn man wirklich verstanden hat, wie es wirklich funktioniert, sieht man, wie man seine Komponenten kapseln sollte, damit es gut funktioniert.
  • Dieses Buch wird nicht die Antwort auf alle Fragen in Bezug auf AngularJS haben. Wenn du aber zum Schluss alle Konzepte verstanden hast, wirst du wissen, wo du suchen musst. Vielleicht erinnerst du dich an Mathematik in deiner Schulzeit. Es gab immer Schüler, die konnten die Standardaufgaben problemlos durchrechnen. Wurde die Aufgabenstellung aber leicht abgeändert wurde, versagten sie. In der Programmierung ist es ähnlich. Vergleichen wir die Schüler von gerade mit den Programmierern, die von Copy&Paste leben. Ihnen ergeht es ähnlich. Verstehe den Kern der Sache und du kommst auch bei Spezialfällen weiter, die nicht der Norm entsprechen.