JavaScript Advanced & ES6 Workshop

Dieser Workshop findet in Essen vom 11.03.2015 - 13.03.2015 (KW11) statt. Weitere Termine »

Als Entscheider:

  • JavaScript ist das Fundament für die Entwicklung moderner Web-Anwendungen. Lasse Dich von der Konkurrenz nicht abhängen. Noch ist es nicht zu spät!
  • Bleibe am Ball mit Deiner Firma - die Entwicklungszyklen werden kürzer. Immer mehr vollwertige Applikationen entstehen im Web.
  • JavaScript ist vielseitig, wandlungsfähig und hat eine ungewöhnliche Historie. Lerne, wie Du es einsetzen kannst, um Deinem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.
  • Spare Zeit und Geld. Natürlich können sich Deine Entwickler/innen die Kenntnisse auch selbst aneignen. Nur dauert es einfach zu lange und ist somit zu teuer!
  • Und: Erfahrungen kann man nicht lernen.

Als Entwickler:

  • JavaScript ist die Sprache der Zukunft. Die Entwicklung verschiebt sich immer mehr in Richtung Frontend. Sei nicht irgendwann überflüssig und sorge daher vor mit neuem Wissen.
  • Nicht jeder lernt am Besten aus Büchern. Lernen darf interaktiv sein und auch Spaß machen. Außerdem kannst Du Dich mit anderen Teilnehmern austauschen.
  • Die Sprachkonzepte von JavaScript wirken teilweise schwierig und undurchsichtig. Wir helfen Dir beim Einstieg.
  • Wir vermitteln nicht nur Best Practices, sondern zeigen insbesondere auch auf, welche Stolperfallen Dir begegnen werden.
  • Wage einen Blick in die Zukunft. Jeder rätselt über ECMAScript 6. Wir geben einen umfassenden Überblick.


Angular in the right way!

HEXONET GmbH

Menschlich wie auch fachlich große Klasse!

viaprinto

Sehr kompetentes und hilfsbereites Trainerteam mit durchdachter Themenauswahl und guten Praxisbeispielen.

FIO Systems AG

Ehemalige Teilnehmer fragen | Wie entstehen unsere Testimonials?



Grundlagen (Tag 1)

Der JavaScript-Workshop beginnt mit den Grundlagen, vermittelt aber am ersten Tag auch fortgeschrittene Konzepte wie den Umgang mit Asynchronität in JavaScript.

JavaScript Crashkurs

  • Syntax, Datentypen
  • Typsystem, Typumwandlungen
  • Vergleichsoperatoren
  • Funktionen und Scopes
  • Closures
  • Funktionen höherer Ordnung
  • Objekte und Arrays im Detail
  • Prototypen und Objektorientierung
  • Exception Handling

Asynchrones JavaScript

  • Wie funktioniert Asynchronität in JavaScript?
  • Promises
  • Funktionale Reaktive Programmierung (FRP)
  • Kommunizierende Sequenzielle Prozesse (CSP)
  • Asynchrone Sequenzen mit ES6 Generatoren
  • Tools und Hilfsmittel

Hilfreiche Bibliotheken

  • Warum wir jQuery brauchen
  • jQuery 101
  • Underscore und Lo-Dash
  • Weitere hilfreiche Bibliotheken

OOP und Ökosystem (Tag 2)

Am zweiten Tag geht es in erster Linie darum, zu vermitteln, wie objektorientierte Programmierung in JavaScript funktioniert und welche Möglichkeiten es gibt, um von einem Modulsystem zu profitieren.

OOP im Detail

  • Prototypen im Detail
  • Wie funktioniert this?
  • Objektliterale
  • Mixins und Mixin-Techniken
  • Konstruktor-Funktionen
  • Methoden von Objekt A auf Objekt B anwenden
  • Konstruktor-Vererbung & Funktionale Mixins
  • DIY-Klassen (z.B. klass.js)
  • ES5-APIs (Object.create())
  • ES6-Klassen

Modulsysteme

  • CommonJS und NPM
  • AMD und Bower
  • ES6-Module
  • Tools und Optimierung
  • insb. Browserify und RequireJS

Fortgeschrittene Debugging-Techniken

  • Browser-Dev-Tools
  • Source Maps
  • Mobile Debugging

JS der Zukunft (Tag 3)

Tag 3 wird bestimmt von dem Thema ECMAScript 6 und dem Ökosystem, das sich um die neue Sprachversion gebildet hat. Ein perfekter Einstieg in die zukünftigen Möglichkeiten von JavaScript.

JavaScript als wandelbare Sprache

  • JS-Parser und Codegeneratoren
  • JavaScript-Dialekte
  • Makros mit SweetJS
  • Typisiertes JavaScript
  • insb. TypeScript, Flow und AtScript

ECMAScript-Ausblick

  • ECMAScript-Historie
  • Neuer syntaktischer Zucker
  • Block Scope und Konstanten
  • Neue Datenstrukturen (Maps, Sets, Weak Maps)
  • Generatoren
  • ES6-Promises und APIs mit Promises
  • Arrow Functions
  • Modulsystem
  • Template Strings
  • Proxies
  • Klassen
  • ES7-Ausblick
  • Tooling (Traceur und andere Transpiler)

Voraussetzung für den Workshop ist ein Notebook mit Windows, Linux oder Mac OS X.


Veranstaltungsort


Sind noch Fragen offen?

Dann schreib' uns einfach eine E-Mail an info@angularjs.de. Wenn du einen persöhnlicheren Kontakt vorziehst, freuen wir uns auch über ein Anruf von dir! Wir sind werktags von 8 bis 13 Uhr telefonisch unter +49 201 / 87535773 erreichbar.